33

Die Menschheit

Swiss Design Art Unternehmen

6. November 2018

Unternehmen

5000 Jahre Ägypten

Vorgeschichte 5. und 4. Jahrtausend vor Christus

Die Bevölkerung des Niltals siedelten in zwei Zentren, im Norden Unterägypten im Gebiet des Deltas und im Süden Oberägypten in Hierakonpolis. Die Notwendigkeit einer sozialen Ordnung in den stadt-änlichen Siedlungen verstärkte die Herausbildung einer zentralen Autorität, die sich allmählich in der Figur eines Königs bildete. In Hierakonpolis sind Könige wie Skorpion und Narmer nachgewiesen.


Frühgeschichte um 2900 - 2628 vor Christus


Narmer erobert Unterägypten und einte das Land. Er gründete eine zweite Hauptstadt in Memphis, um das Land besser kontrollieren zu können. Die Könige der ersten beiden Dynastien stammten aus This oder Thinis, einem Ort der noch nicht identifiziert wurde, der sich in der Region von Abydos in Oberägypten befunden haben muss. Die Gräber der Könige liegen auf dem königlichen Friedhof in Abydos.


Narmer 1 Dynastie

Narmer 1 Dynastie

Neues Reich um 1551 – 1070 vor Christus

Thutmosis I. eroberte Nord-Nubien. Als erster Pharao liess er sein Grab im Tal der Könige errichten. Seine Schwester Hatschepsut liess den grossen Terrassentempel in Deir el-Bahari bauen.Thutmosis IV. legte die Spinx in Giza, die unter Sand begraben war, frei. Amenophis IV. ersetzte die bisherige Religion durch die Anbetung des Gottes Aton ( Die Sonnenscheibe ) und nannte sich ab diesem Zeitpunkt Echnaton. Er verlegte die Hauptstadt von Theben nach Tell el-Amarna ( Achetaton ). Sethos I. kämpfte gegen die Libyer, Syrer und Hethiter, Ramses II. führte Krieg gegen die Hethiter weiter, schloss jedoch nach der berümten Schlacht von Kadesch einen Friedensvertrag.

Dritte Zwischenzeit um 1070 – 711 vor Christus

In Tanis, der Hauptstadt des Deltas, bildete sich eine neue Dynastie, welche die Macht der Hohepriester in Theben anfechtete. Nubien wurde wieder selbständig und Ägypten verlor ausserdem die Kontrolle über Palestina. Einige Könige libyscher Herkunft liessen sich im Osten des Deltas nieder. Ihr einfluss wuchs rasch, Bubasis wurde zur Hauptstadt und die Bedeutung Thebens nahm weiter ab. Ägypten zerfiel in mehrere kleine Staaten. Die äthiopischen Könige der Napata-Dynastie erlangten die Kontrolle über Oberägypten und eroberten Memphis. Wärend der 24. Dynastie wurde ganz Ägypten von den Äthiopiern regiert.


Spätzeit 720 - 332 vor Christus

Trotz der anhaltenden Kriege war dies eine wirtschaftliche und kulturelle Glanzzeit. 525 v. Chr. Bestieg Perserkönig Kambyses den Thron, woraufhin Ägypten eine Provinz des achämenidischen Reiches wurde. Die 30. Dynastie bildete das letzte nationale Herrscherhaus. Nektanebos I. baute grosse Tempel auf Philae und Medinet Habu und den prächtigen Pylos im Tempel zu Karnak.


Hellenisch-roemische Periode 332 – 395 nach Christus

332 v. Chr. Unterwarf Alexander der Grosse ganz Ägypten und gründete die Stadt Alexandria, die bald darauf ein Zentrum für Handel und grichische Kultur wurde. Nach dem od von Alexander ernannte sich der Makedonische Feldherr Ptolemaios, Ptolemaios I. Soter. Zum Pharao. Ab 163 v. Chr. Gewann Rom Einfluss auf Ägypten. 48 v. Chr. lief Caesar in Ägypten ein, um Kleopatra VII: zu verteidigen, die von ihrem Bruder Ptolemaios XIII. Philopator Philadelphos abgesetzt worden war. 31 v. Chr. Gelangte Oktavian nach Ägypten, um gegen Antonius zu Kämpfen, da dieser vom Senat zum Staatsfeid erklärt worden war. Oktavian besiegte Antonius in der Schlacht von Actium und eroberte Alexandria. Ägypten wurde römische Provinz und im Jahre 395 Teil des Oströmischen Reichs.


Ptolemaios 1. Soter   Einer der Generaele Alexanders des Großen und  Diadoche. Begründer der Ptolemäischen Dynastie. Erbauer der Bibliothek von Alexandria.



Ptolemaios 2. Philopator  Behauptete Ägyptens Stellung im ersten und zweiten Syrischen Krieg. Erbauer des Leuchtturms von Alexandria.

Alexander der Grosse

Die Prädynastik in der Ägyptologie, und die Geschichtsepochen vor der Ausbildung der Dynastien im späten 4. Jahrtausend v. Chr. Sie umfasst die Epochen der Badari-Kultur bis zum Beginn der 1. Dynastie Ägyptens.

Altes Reich 2628 – 2134 vor Christus


Djoser verlegte die Hauptstadt nach Memphis und baute in Sakkara die erste Pyramide. Sie wurde von dem Architekten Imhotep entworfen, der später als Gott verehrt wurde. Unter Snofru, Gründer der 4 Dynastie wurde der Schritt von der Stufenpyramide zur vollkommenen Pyramide vollzogen. Userkaf war der erste Herrscher der 5. Dynastie unter welcher der Kult des Sonnengottes aufkam. Die Pyramiden von Abusir und die Sonnentempel wurden während dieser Zeit gebaut. Unas errichtete seine Pyramide in Sakkara in der erstmals die berühmten Pyramidentexte eingemeisselt wurden.


Mittleres Reich um 2040 -1650 vor Christus


Mit der 11. Dynastie begann die Blütezeit. Die Macht wurde von einer Dynastie thebanischer Fürsten wiederhergestellt. Der Pharao Mentuhotep liess in Deir el Bahari sein grosses Grabmal errichten. Amenemhet I. baute die Pyramide in Lischt. Amenemhet II. errichtete eine Pyramide in Dahschur, Sesostris II. in el Lahun und Sesostris III. ebenfalls in Dahschur. Amenemhet III. liess seine Pyramide mit einem grossen Totentempel, der auch unter dem Namen „Labyrinth bekannt ist in Hawara errichten.


Mentuhotep 2. beendete die Herrschaft der 9./10.  Dynastie und vereinigte Aegypten wieder.

Die Macht der Könige wurde durch interne Streitigkeiten geschwächt. Nubien wurde ein unabhängiger Staat. Die neue Dynastie ( keine Erben der thebanischen Herrscher ) verlegte ihre Hauptstadt in das westliche Delta. Die Hyksos fielen in Ägypten ein, nahmen jedoch einen Grossteil der ägyptischen Kultur an. Sie legten ihre Hauptstadt nach Auaris im Delta. Um 1550 vor Christus wurden die Eindringlinge von Ahmose einem thebanischen Pharao vertrieben.


Die Hyksos waren Herrscher der Fremdlaender  eine Gruppe von auslaendischen Königen, die Ägypten für etwa 108 Jahre während der 2. Zwischenzeit  regierten.

16. Dynastie um 1650-1540 v. Chr.

Die Herrscher:


Djehuty Sekhemresementawy

Sobekhotep VII Sekhemresewosertawy

Neferhotep III Sekhemresankhtawy

Mentuhotepi Sankhenra

Nebiryraw I Sewadjenra

Nebiryraw II

Semenra

Bebiankh Sewoserenra

Sekhemreshedwaset

Anather

Jakbam

15. Dynastie um 1652-1544 v. Chr.

Die Herrscher:                                                

Sheshi

Yakubher

Khyan

Apopi I

Apopi II

Khamudy

0 Dynastie

Die Herrscher:

Hedju-Hor

Ni-Hor

Doppelfalke

Ni-Neith

Hat-Hor

Krokodil

Iri-Hor

Skorpion II

KaSechen

Narmer

0. Dynastie umschreibt den Zeitraum, in welchem die ersten inschriftlich dokumentierten Kleinkönige nachweisbar sind. Diese Herrscher benutzten erstmals den Serech als Namenssiegel, allerdings sind auch viele anonyme Serechs entdeckt worden.

Serech ist die Bezeichnung für die stilisierte Palastfassade, die den Horusnamen des Königs (Pharao) enthält.

2. Dynastie um 2760-2628 v. Chr.

Die Herrscher:


Hetep-Sechemui

Djadjai/Chasechemui                                 um 2740 v. Chr.

Kakau Nebre Kechoôs/Raneb                  um 2830 v. Chr.

Banetjer Ninetjer                              um 2785 2742  v. Chr.

Wneg

Senedj

Peribsen

4. Dynastie um 2575-2465 v. Chr.

Die Herrscher:


Sneferu/Snofru                   

Cheops                               

Djedefre

Bicheris

Menkaura

Schepseskaf                        

Thampthis                      

Chephren                            

Djedefre  Radjedef             

Mykerinos                           

Chufu                    

König Snofru Wechselte von der Stufenpyramide zur Echten Pyramide.

Chufu               Erbauer der Cheops-Pyramide

um 2670 2620 v. Chr.

um 2620 2580 v. Chr.




um 2510 2500 v. Chr.


um 2570 2530 v. Chr.

um 2580 2570 v. Chr.

um 2530 2510 v. Chr.

5. Dynastie um 2465-2325 v. Chr.

Die Herrscher:


Userkaf                                

Sahure                                  

Kakai Neferirkare              

Neferefre

Niuserre                               

Menkauhor                          

Djedkare                              

Raneferef                             

Unas                                     

Userkaf

Sahure

Unas


um 2500 2490 v. Chr.

um 2490 2475 v. Chr.

um 2475 2465 v. Chr.


um 2455 2400 v. Chr.

um 2410 2420 v. Chr.

um 2380 2410 v. Chr.

um 2455 2460 v. Chr.

um 2350 2380 v. Chr.

Pyramide in Sakkara, Sonnenheiligtum in Abusir.

Pyramide in Abusir, Sonnenheiligtum.

Pyramide in Sakkara mit den ältesten Pyramidentexten.

3. Dynastie um 2628-2575 v. Chr.

Die Herrscher:


Nebka/Sanacht                    

Djoser/Sa Djoser

Djoser/Netjeri-chet             

Sedjes Chaba

Huni

Djoserteti

Neferkare Nebkare

Sechem-chet

um 2690 2670 v. Chr.


um 2720 2700 v. Chr.

1. Dynastie um 2900-2760 v. Chr.

Die Herrscher:


Narmer                                 

Meni Hor-Aha                     

Iteti Djer                              

Meritneith

Djet

Höhle

Meribiape Anedjib

Semsu Semerchet               

Qebeh(u) Qa'a

Ita Wadji

Sepati Den  Ka-a                 

um           3000 v. Chr.

um 3000 2980 v. Chr.

um 2980 2960  v. Chr.





um 2890 2870 v. Chr.



um 1870 2800 v. Chr.

Vor der 0 Dynastie

Die Herrscher:

Pen-abu

Stier

Skorpion I

Skorpion II

um 3250 v. Chr.

um 3200 v. Chr.

um 3100 v. Chr.

6. Dynastie um 2347-2216 v. Chr.

Die Herrscher:

um 2300 2318 v. Chr.

um          2300 v.Chr.

um 2250 2295 v.Chr.

um 2245 2250 v.Chr.

um 2180 2245 v.Chr.

um          2180 v. Chr.


Teti 2.     Pyramide in Sakkara-Nord.

Pepi 1.+   Pyramide in Sakkara.

Pepi 2.    Regierte über 60 Jahre. Dezentralisierung der Verwaltung. Pyramide in Sakkara.


Teti

Userkare

Pepi I Meryre

Merenre

Pepi II Neferkare

Merenre Nemtyemsaf II

Nitiqret

Erste Zwischenzeit um 2134 -2040 vor Christus


7. Dynastie um 2216-2170 v. Chr.

Die Herrscher:

Nefertare I

Nefertara Nebi

Djedkara Shemai

Nefertara Khendu

Merenhor

Neferkamin Seneferka

Nikara

Neferkahor Tereru

Neferkahor

Neferkara Pepyseneb

Neferkamin Anu

Neterikare

Qakare Ibi

Menkare

Neferkare II

Neferkare Nebi

Djedkare Schemai

Neferkare Chendu

Merenhor

Neferkamin

Neferkauhor Chuiuihapi

Wadjkare

8. Dynastie um 2216 v. Chr.

Die Herrscher:

um 2216 v. Chr

Die 9. und 10. Dynastie regierte in Herakleopolis und hatte 12 bis 18 Könige. Die genaue Folge und Datierung ist unbekannt.  In dieser Zeit verlor die zentrale Staatsgewalt an Macht und Einfluss.  

9. 10. Dynastie um 2170 v. Chr.

Die Herrscher:

Meryibre Khety Acthoes I

Meribre Khety II

Neferkare III

Nebkaure Acthoes II

Setut

Wakhare Khety I

Merykare

Wankhare Khety II

Menethoupe I

Wankhare Khety III

Khety II

Khety II Tochter

Merikare Tochter


Meryhathor

Neferkare IV

Wankare Acthoes III

Merykare

11. Dynastie um 2040-1991 v. Chr.

Die Herrscher:


Antef I

Antef II

Antef III

Nebhetepre  Mentuhotep I

Sankhkare     Mentuhotep II

Nebtawyre   Mentuhotep III


Mentuhotep II

Mentuhotep III

Mentuhotep I

12. Dynastie um 1991-1785 v. Chr.

Die Herrscher:

Amenemhet I.   Er errichtete eine Pyramide in El-Lischt.

Sesostirs I.      Sohn des Amenemhet 1.

Amenemhet III.  Er errichtete zwei Pyramiden, die erste in Dahschur und die zweite in Hawara.

Amenemhat I

Sesostris I.

Amenemhat II

Chaicheperre Sesostris II

Chaikaure Sesostris III

Nimaatre Amenemhat III

Maacherure Amenemhat IV

Königin Sobeknofru

um 1872 1882 v. Chr.

um 1842 1882 v. Chr.

um 1795 1842 v. Chr.

um 1793 1810 v. Chr.

Zweite Zwischenzeit um 1648–1550 vor Christus

13. Dynastie um 1785-1650 v. Chr.

Die Herrscher:

Nebennu: Zeitgenössisch nur durch eine Stele bezeugt


Sekhemre Khutawy Sobekhotep Wegaf

Sekhemkare

Amenemhat

Enfi

Nebennu

Sehetepre

Lufni

Seankhibre

Semenkare

Sehetepre

Sewadjkare

Nedjemibre

Sobekhotep I

Renseneb

Hor

Sedjefakare

Chendjer

Emramescha

Antef V

König Seth

Sobekhotep III

Neferhotep I

Sobekhotep IV

Sobekhotep V

Jaib

Merhetepre Ini

Seankhenre Sewadtjew

Mersekhemre Ined

Sewadjkare Hori

Sobekhotep II

um 1705 1708 v. Chr.

um 1718 1731 v. Chr.

14. Dynastie um 1715 - 1650 v. Chr.

Die Herrscher:

Aa-seh-Re

Cha-tit-Re

Neb-fau-Re

Sehab-Re

Mer-djefa-Re

Nehesi

Khakherew-Re

Nebefaw-Re

Sewadjka-Re

Nebdjefa-Re

Weben-Re

17. Dynastie um 1650-1551 v. Chr.

Die Herrscher:

Rahotep Sekhemrewahkhaw

Intef V d.Ä

Antef VI Sekhemrewepmaat

Antef VII Nubkheperre

Antef VIII Sekhemreherhermaat

Sobekemsaf II Sekhemrewadjkhaw

Thuty

Mentuhotep VI

Nebiryerawet I

Nebiryerawet II

Semenmedjatre

Seuserenre

Shedwast

Intef VII

Senakhtenre

Tao ich der Ältere

Tao II die Brave

Kamose

Ahhotep

Sobekemsaf I

Sobekemsaf II

Ta'a I

Ta'a II

Nebpehtire Ahmose I, Ahmosis I

Djeserkare Amenophis I. Amenhotep I

Aacheperkare Thutmosis I

Aacheperenre Thutmosis II

Königin Hatschepsut

Mencheperre Thutmosis III

Aacheperure Amenophis II. Amenhotep II

Mencheperure Thutmosis IV

Nebmaatre  Amenophis III. Amenhotep III

Amenhotep IV, Echnaton

Smenkhkare    

Tutanchamun Nebkheperura oder Tutankhaton

1Kheperkheprure Ai oder Ay

Djesercheperure-Setepenre Haremhab

Amenophis III

Eje

Haremhab

Büste der Hatschepsut

18. Dynastie um 1551-1306 v. Chr.

Die Herrscher:

um 1560-1525 v. Chr.

um 1525-1504 v. Chr.

um 1504-1492 v. Chr.

um 1492-1479 v. Chr.

um 1479-1458 v. Chr.

um 1479-1425 v. Chr.

um 1413-1388 v. Chr.

um 1397-1388 v. Chr.

um 1388-1351 v. Chr.





um 1292-1319 v. Chr.

Statue von Ahmose 1.


Sethnacht

Ramses 'III

Ramesses IV

Ramses V

Ramesses VI

Ramesses VII

Ramesses VIII

Ramesses IX

Ramesses X

Ramesses XI

20. Dynastie um 1186-1070 v. Chr.

Die Herrscher:

Ramses II.

19. Dynastie um 1306-1186 v. Chr.

Die Herrscher:

Menpehtire  Ramses I

Menmaatre Sethos I Seti I

Ramses 'II der Große

Merneptah

Amenemses

Sethos II Seti II

Merneptah Siptah

Siptah

Königin Tausret

um 1290-1291 v. Chr.

um 1279-1290 v. Chr.


Hohepriester des Amun in Theben

Herihor

Pianchi

Pinedjem I

Masaharta

Mencheperre

Nesbanebdjed II Smendes II

Pinodjem II

Psusennes III auch als Psusennes II bekannt

Smedes II

Pinodjem III

Smendes

Psusennes I.

Psusennes II.

21. Dynastie um 1070-945 v. Chr.

Die Herrscher:

Nesbanebdjed I Smendes I

Amenemnesut

Psusennes I

Amenemope

Osochor

Siamun

Psusennes II

22. Dynastie um 945-715 v. Chr.

Die Herrscher:

Shoshenq I Shishaq

Osorkon I

Shoshenq II

Takelot I

Harsiese

Osorkon II

Shoshenq III

Shoshenq IV

Pami

Shoshenq V

Osorkon IV

Verschiedene Erbfolgen von gleichzeitig anerkannten Koenigen in Theben, Hermopolis, Herakleopolis, Leontopolis und Tanis, es besteht Uneinigkeit bezueglich der rechtmässigen Machtverteilung.


23. Dynastie um 808-715 v. Chr.

Die Herrscher:

Takelot II

Pedibastet

Iuput I

Scheschonq IV

Osorkon III

Takelot III

Rudamun

Iuput II

24. Dynastie um 724-711 v. Chr.

Die Herrscher:

Tefnacht

Bocchoris

Bakenrenef

25. Dynastie um 720-656 v. Chr.

Die Herrscher:

Pije

Kaschta, Pianchi

Shabaka

Schebitku

Taharqa

Tanotamun

26. Dynastie um 664-525 v. Chr.

Die Herrscher:

Necho I

Psamtik I

Necho II

Psamtik II

Wahibre

Ahmose II

Psamtik III. Psammetich III.

Uahibre Apries

Amasis

27. Dynastie um 525 404 v. Chr.

Die Herrscher:

Kambyses II

Smerdis der Usurpator

Darius I., der Große

Xerxes I., der Große

Artabanus der Hyrkanische

Artazerxes I Longhand

Xerxes II

Sogdianus

Darius II

28. Dynastie um 404-399 v. Chr.

Die Herrscher:

1 Amyrtaios Amenirdis

29. Dynastie um 399-380 v. Chr.

Die Herrscher:

Nefaarud I Nepherites

Psammuthes

Hakor Achoris

Nefaarud II

30. Dynastie um 380-343 v. Chr.

Die Herrscher:


Nachtnebef Nektanebos I.

Djedhoer Theos

Nachthorehbit Nektanebos II.

Teos von Ägypten

Zweite Persische Periode um 343-332 v. Chr.

Die Herrscher:

Artaxerxes III

Artaxerxes IV Arses

Khabbabash

Darius III Codomannus

Arses

Makedonische Dynastie um 332-305 v. Chr.

Die Herrscher:

Alexander III des Großen

Philip III Arrhidaeus

Alexander IV von Macedon

Ptolemaer- Dynastie um 305-30 v. Chr.

Die Herrscher:

Ptolemaios I. Sofer

Berenice I

Ptolemaios II Philadelphos

Arsinoe I

Arsinoe II

Ptolemaios III Euergetes I

Berenice II

Ptolemäus IV Philopator

Arsinoe III

Ptolemaios V

Cleopatra I

Ptolemaios VI Philometor

Cleopatra II

Ptolemäus VII Euergetes II

Ptolemaios VI Philometor

Cleopatra II

Ptolemäus VII Neos Philopator

Ptolemäus VIII Euergetes II

Kleopatra III

Ptolemäus Memphitis

Ptolemäus VIII Euergetes II

Kleopatra III

Cleopatra II

Ptolemäus Sofer II

Cleopatra IV

Ptolemaios X

Ptolemäus IX Sofer II

Ptolemaios X

Ptolemäus IX Sofer II

Berenice III

Ptolemaios XI Alexander II

Ptolemaios XII Neos Dionysos (Auletes)

Cleopatra V Tryphaena

Cleopatra VI

Berenice IV

Ptolemaios XII Neos Dionysos

Kleopatra VII (die berühmte Kleopatra)

Ptolemaios XIII

Arsinoe IV